Junggesellinnenabschied mit Orientalischem Tanz / Bauchtanz
So genannte "Junggesellinnen" Abschiede bzw. Partys sind in Amerika gang und gäbe - und hier bei uns zeigt sich nun auch die Emanzipation, nicht nur Männer feiern sondern auch die Frauen. Da Frauen oft stilvoller und kreativer feiern möchten, entschließen sich in letzter Zeit zunehmend Frauen dazu, vor der Hochzeit etwas "Sinnvolles" zu unternehmen, also zielgerichtet zu feiern, also Spaß mit Niveau zu haben. Und das dann ganz weiblich, mit dem weiblichsten Tanz aller Tänze - dem orientalischen Tanz.


Hier einige Vorab-Informationen:
- bis max. 10 Teilnehmer/Innen (höhere Teilnehmerzahl bitte anfragen),
- eine Unterrichtseinheit mind. 60 min. (bei Wunsch nach einer längeren Unterrichtseinheit bitte rückfragen),
- zum Tanzen können Tücher für die Hüfte ausgeliehen werden,
- ein Tanzraum kann bei Bedarf preiswert angemietet werden (in Erfurt und Ilmenau),

- dieser Tanzraum kann nach Möglichkeit orientalisch dekoriert (Kerzen, Düfte, Organza-Deko etc.) und es können Getränke bereitgestellt werden.

Sie möchten, dass ich zu Ihnen komme? Gern!

Die Unterrichtseinheit beginnt mit einem kurzen zielgerichteten Aufwärmen des Körpers. Anschließend werden verschiedene Basisbewegungen des Orientalischen Tanzes erlernt, mit dem Ziel diese Kenntnisse dann in freiem Tanzen umzusetzen.

Gern stelle ich Ihnen ein unverbindliches, für Sie kostenfreies, Angebot zusammen:

Bitte senden Sie mir ein E-Mail mit Angaben
über meinen Kontakt.

Bei Fragen können Sie mich auch gern anrufen unter Tel: 0 16 2 / 91 34 727 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


1001 Gründe gibt es für einen Orientalischen Junggesellinnenabschied!


Junggesellinnenabschied Junggesellinnenabschied